Museum

In einem Tanzsaal aus der Zeit um 1900, zwischen der Klosterruine und der Klosterschänke gelegen, haben die Freunde des Klosters Hude e.V. ein kleines Museum eingerichtet, das ehrenamtlich betreut wird.

In der Sammlung befinden sich Modelle zur Baugeschichte, archäologische Funde, Nachbildungen von Schmuckkonsolen, Karten und Texte zur Geschichte der Zisterzienser - ein Skriptorium (Schreiben mit der Feder) und vieles mehr.
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum
  • Museum

Öffnungszeiten

Unser Museum ist geöffnet:
Von Mai bis September freitags und samstags 10.30 - 17.00 Uhr
Sonntags und an Feiertagen 12.00 - 17.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene
1,00 €
Kinder (bis 15 Jahre)
kostenfrei

Zur Zeit gibt es leider ein Problem mit dem Zugang zum Ruinengelände. Aus Sicherheitsgründen wurde der öffentliche Zugang zum Ruinengelände von der Gemeinde Hude durch einen Zaun gesperrt bis notwendige Erhaltungsmaßnahmen am Mauerwerk abgeschlossen sind. Wann das sein wird, ist noch nicht bekannt. Bis zum Abschluss der Arbeiten ist der Zugang nur in Begleitung einer geschulten Fachkraft durch das Kloster-Museum gestattet. Hierfür muss der Verein leider ein zusätzliches Entgelt von 1,00 € für Erwachsene (Kinder bis 15 Jahre sind kostenfrei) erheben.

Führungen und Preise

Führungen durch Museum und Ruine
4,00 € je Person
       mit Führung durch die St. Elisabeth-Kirche
zusätzlich 1,00 € je Person
       mit Parkführung
zusätzlich 1,00 € je Person
Führungen nur durch die St. Elisabeth-Kirche 4,00 € je Person
Der Mindestpreis je Führung beträgt 40,00 €

Anmeldungen für Führungen:

E-Mail:  fuehrungen@klosterhude.de
Telefon: 0152 36246253

Wenn Sie eine große Parkführung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Gutsverwaltung von-Witzleben:

E-Mail:  info@gutsverwaltung-von-witzleben.de
Telefon: 04408 1804

Führungen sollten möglichst 3 Tage vorher angemeldet werden.